Vom 08.-14. April war es mal wieder soweit und eine Gruppe von 10 Personen startete nach Holwerd, zum Hafen, von dem die Fähre zur Insel Ameland (NL) ablegen sollte. Kurzfristig kamen auch hier, wegen Corona, noch einzelne Absagen dazu. Dennoch waren wir froh, dass wir unterwegs sein konnten.

Das Programm auf Ameland bestand v.a. aus unterschiedlichen Gemeinschaftsaktionen, der Auseinandersetzung mit Lösungsfokussierter Gesprächsführung und Partizipation im CVJM und Kirchengemeinde.

Da um Weihnachten 2021 ein bisher zugesagter Referent abgesagt und keine neue referierende Person gefunden werden konnte, wurde sich dazu entschieden, auf Ameland das Arbeitsheft „Move I“ vom ICF München zu „bearbeiten und durchzugehen“. Vorgegeben waren vier Einheiten zum Thema: Gott, Jesus, Vater und Leben. Es gab für alle einen gemeinsamen Impuls und im Anschluss war Zeit für eine persönliche Auseinandersetzung alleine u/o in einer Kleingruppen oder der Gesamtgruppe.

© 2015 CVJM Kreisverband Bünde e.V
Top
Folge uns: