Auch wenn in diesem Jahr im Zeltlager des CVJM Kreisverbands Bünde einiges anders war, ist klar „Zeltlager ist nur einmal im Jahr“!

Nun liegen die zwei Wochen Zeltlager auch schon hinter uns…

Nachdem es noch auf den letzten Drücker einen Zeltplatz-Tausch gab, fand das Zeltlager nicht wie gedacht in Lünne, sondern in Essen (Oldenburg) statt. Die Stimmung unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, sowie Mitarbeitenden, störte das trotzdem nicht eine Sekunde.

Zusammengeschlossen in die Dörfer 1/2 und 3/4 haben etwa 50 Jungen den Weg in das Artland gefunden und auch die Mädchen konnten eine ähnliche Zahl in den Dörfern Sommer, Herbst und Winter begrüßen. Das Dorf V bestand in diesem Jahr aus 21 Mitarbeitenden, die sich beispielsweise um die Leitung, das Essen, die ein oder andere Erkältung sowie die täglich erscheinende Lagerzeitung kümmerten.

Das erste große Highlight gab es in der ersten Woche, am Mittwoch, mit der Tagesaktion.

Beim so genannten „TAK“ wurden Mädchen- sowie Jungenlager gemeinsam von Magier*innen der Zauberschule Ascendenta besucht. Eigentlich sollten die Teilnehmenden den verschiedenen Häusern zum Sieg des Hauspokals verhelfen, doch dann kam der böse Schlettaus hervor und wollte das ganze Land unter seine Regentschaft werfen. Aber auch diese Herausforderung bewältigten die Jungscharler*innen mit Bravour und sorgten für Ruhe an der Zauberschule.

Neben Programm-Klassikern, wie Droping oder Nachtaktionen, sorgte besonders das Wetter für gute Laune, sodass sogar Watergames inklusive dem legendären Regenplanen-Rutschen bei strahlendem Sonnenschein möglich war.

Am Wochenende waren dann traditionell die Tagesgeländespiele (TGS) dran.

Die Mädchen wurden am Samstag zu Superheldinnen ausgebildet, während die Jungs am Sonntag das „ewige“ Duell zwischen Jedis und Sith entscheiden mussten.

Jeden Morgen trafen sich Teilnehmende und Mitarbeitende zu den Bibelarbeiten und dem gemeinsamen Singen und Beten im Tageszelt.

Unter der Zeltlager-Losung „Tierisch guter Gott“ wurden in den BA´s täglich verschiedene Tiere aus der Bibel vorgestellt und im Zusammenhang mit einer Bibelgeschichte nacherzählt. Außerdem erlebten die Mädels am Samstag einen Worshipabend, in dem sie viele Lieder sangen und Gott nahekamen und die Jungs am Sonntag einen Gottesdienst, indem es thematisch um biblische Schlangen ging.

In den weiteren Tagen durften sich die Teilnehmenden und Mitarbeitenden natürlich noch auf einige echte Höhepunkte freuen.

So stand für das gesamte Lager traditionell noch das Krimitheater an; was dieses Jahr als Krimispiel durchgeführt wurde. Zu Gast beim „Supertalent“ kam es auf einmal zu einer ungeplanten Unterbrechung und die Sendung konnte nicht wie geplant weitergeführt werden. Die Teilnehmenden hatten nun die Aufgabe alle beteiligten Personen nach der Ursache der Unterbrechung zu befragen.
Ebenso spannend war das Finale der legendären Fußball-Lagermeisterschaft. Am Ende konnte ein Dorf gewinnen und durfte gegen eine Mitarbeiterauswahl spielen.

Mit der Ankunft der Kinder in Bünde endet das diesjährige Zeltlager des CVJM Kreisverband Bünde.

Wir sind dankbar für die gemeinsame Zeit auf dem Zeltplatz, die unterschiedlichen Entdeckungen in den Bibelgeschichten und Erlebnissen in den Programmen und ebenso froh, dass alles wieder gut verlaufen ist.

Sommer 2023: Schon jetzt ist klar; komm mit uns ins Zeltlager!

Vom 23. Juli bis 04. August 2023 wird das Jungschar-Zeltlager, vom CVJM Kreisverband Bünde, in Wallenhorst auf dem Zeltplatz an der „Hollager Mühle“ stattfinden.

Sei dabei und sicher Dir deinen Platz in unserem Mädchen- oder Jungenzeltlager.

Du bist zwischen 9 und 13 Jahre alt und hast Lust unser Zeltlager zu erleben? Schau Dir schon jetzt viele interessante Bilder, aus den letzten Jahren Zeltlager, auf unserer Internetseite an, Kontaktdaten sind dort ebenfalls zu finden.

Anmeldeformulare sollen Ende November veröffentlicht werden…

 

Weitere Bilder vom diesjährigen Zeltlager

© 2015 CVJM Kreisverband Bünde e.V
Top
Folge uns: