Schlachtrufe, Trommelwirbel, anfeuernde Kinder, Mitarbeiter und Eltern …

… genau so stellt man sich ein Völkerballturnier der Mädchenjungscharen aus dem Kreisverband Bünde vor.

Am Sonntag den 29.03. ab 14 Uhr brachten Teilnehmer und Zuschauer die Sporthalle der Erich-Kästner-Gesamtschule Kirchlengern zum Beben. Trotz geringer Anmeldezahlen entstand eine Bombenstimmung.

Zu Beginn des Turniers wurde eine Andacht gehalten und wie üblich einige Lieder gesungen. Dann kämpften die vier Mannschaften Rödinghausen, Kirchlengern, Dünne und Holsen-Ahle mit viel Teamgeist um den beliebten Wanderpokal. Nach einer Hin- und einer Rückrunde wurde in den beiden Finalspielen letztendlich die Plätze entschieden. Holsen-Ahle verteidigte den Pokal, es war allerdings nur ein sehr knapper Sieg gegen die lautstarken Rödinghauser. Um Platz 3 und 4 kämpften Dünne und Kirchlengern, auch das war ein sehr aufregendes und spannendes Spiel, in dem zum Schluss Kirchlengern, Dünne dann doch den Sieg überließ 😉

Als kleines Special zwischendurch gab es ein Match der Eltern gegen die Mitarbeiter, in dem sich am Ende die Übung der Mitarbeiter mit den Kindern bemerkbar machte.

Bei Waffeln und Kaffee vergnügten sich viele Zuschauer auf den Tribünen und feuerten ihre Kinder auch von dort aus kräftig an.

© 2015 CVJM Kreisverband Bünde e.V
Top
Folge uns: