Covid-19 verändert leider auch das Martinssingen in diesem Jahr 

Der Termin 10. November steht in jeder Jahresübersicht der einzelnen Christlichen Vereine junger Menschen (CVJM), die Ortsvereine, des CVJM Kreisverband Bünde. An diesem Tag, egal ob das Datum auf einen Montag, Mittwoch oder Sonntag fällt, findet das traditionelle Martinssingen statt.

Das Martinssingen: ein Fest; ein Nachmittag und Abend

Viele Kinder und junge Menschen, zum Teil mit Laternen, hätten sich in der Region Bünde, Kirchlengern und Rödinghausen auf den Weg gemacht. Begleitet von Gitarren- u/o Posaunenmusik gäre es von Haustüre zu Haustüre gegangen, um zu singen und Geldspenden für wohltätige Zwecke bzw. Organisationen oder auch Geld für die eigene Kinder- und Jugendarbeit, zu sammeln. Und an manchen Türen gab es auch schon mal eine kleine Nascherei dazu.

Covid-19 und aktueller „Lockdown light“ lassen leider kein Martinssingen zu

Über die Sommermonate hinaus hatte man, in den Vereinen und im Kreisverband, Zeit sich auf die neue herausfordernde Situation einzustellen. Hygienekonzepte und Schutzmaßnahmen wurden erstellt und eingerichtet, um die wöchentlichen Gruppenstunden und Aktionen für Kinder und Jugendliche wieder anbieten zu können. Mehrausgaben für die Beschaffung von Hygieneartikel waren z.T. nötig, um allen Anforderungen gerecht zu werden. Die Auseinandersetzungen mit der immer wieder neuen Corona-Schutzverordnung und die damit verbundenen neuen Anpassungen war allen wichtig umzusetzen, um persönliche Begegnungen und die Auseinandersetzung und Verkündigung unseres Christlichen Glaubens mit den Kindern und jungen Menschen gestalten zu können.

Nach den Sommerferien waren Gruppenstunden und Aktionen gestartet

Alle waren froh, dass nach den Sommerferien wieder Gruppenstunden und Aktionen, wenn auch unter den dann geltenden Schutzmaßnahmen, möglich waren und durchgeführt werden konnten. Werbeaktionen wurden gestartet, um weitere Kinder und Jugendliche zu den Gruppenstunden und Aktionen einzuladen.

Aktuell ist die Situation leider wieder anders

Begegnungen dürfen nur noch sehr begrenzt stattfinden – Gruppen und Aktionen finden größtenteils nicht statt. Doch es wird nicht einfach nur alles abgesagt und geschlossen: Gruppenstundenprogramme werden von manchen Vereinen online angeboten oder direkt nach Hause geschickt, um so auch mit den Kindern und jungen Menschen weiterhin in Kontakt zu bleiben.

Kinder und jungen Menschen sollen am Martinstag 2020 nicht unterwegs sein, um Spenden zu sammeln

Einige wohltätige Organisationen und Vereine sind dennoch gerade auch in der aktuellen „Corona-Zeit“ auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Entweder weil Mehrausgaben aufgrund von Covid-19 nötig waren oder weil weniger Einnahmen und Spenden eingegangen sind.

Spenden trotzdem möglich und nötig!

Wir wollen unterstützen und geben hier eine Übersicht, für welche Zwecke wir unterwegs gewesen wären und machen Mut, auch wenn wir nicht an Haustüre sind, eine Spende mit dem Verwendungszweck „Martinssingen“ selber zu leisten. Vielen Dank!

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vereine/Organisationen.

Bei Rückfragen ist Niklas Niedermeier, Kreisverbandssekretär beim CVJM Kreisverband Bünde, aktuell nur mobil unter 0179 – 2938739 erreichbar. Da das Büro aktuell aufgrund eines Brandanschlags bis auf weiteres nicht nutzbar ist.

CVJM Dünne
Spendenzweck: Jugendarbeit Region Bünde Ost // IBAN: DE95 4949 0070 0600 8652 00

CVJM Ennigloh
Spendenzweck: Giraffenland e.V. Löhne // IBAN: DE20 4945 0120 0220 2780 22

CVJM Hagedorn
Spendenzweck: Plant-for-the-Planet // IBAN: DE13 7002 0500 0000 2000 00

CVJM Holsen-Ahle
Spendenzweck: CVJM Ostwerk // IBAN: DE74 3506 0190 0000 5555 50

CVJM Hunnebrock-Hüffen-Werfen
Spendenzweck: Giraffenland e.V. Löhne // IBAN: DE20 4945 0120 0220 2780 22

CVJM Kirchlengern
Spendenzweck: Aktion Lichtblicke, speziell für Menschen, die von Corona betroffen sind // IAN: DE78 3702 0500 0000 0070 70

CVJM Muckum
Spendenzweck: Giraffenland e.V. Löhne // IBAN: DE20 4945 0120 0220 2780 22

CVJM Stift Quernheim
Spendenzweck: Aktion Hoffnungszeichen des CVJM Deutschland // IBAN: DE05 5206 0410 0000 0053 47

Ev. Kirchengemeinde Spradwo
Spendenzweck: Driving Doctors und eigene Kinder- und Jugendarbeit // IBAN: DE95 4945 0120 1207 2538 06

Kleine Ablenkung: Vielleicht können die Zeilen helfen gut durch die nächste Zeit zu kommen

Mit-such-Segen:

Suche in deiner Umgebung das Beste: *Ich glaube, wir glauben; hilf mir/uns suchen!*

Ich glaube, das Beste ist die gemeinsame Suche mit denen, für die ich suche… *Lasst uns suchen!*

Das Beste für unseren CVJM – unsere Gruppe – unser Dorf – unsere Gemeinde, Stadt und Kommune – unser Kreis, Land und Bund.

Das Beste für die Schöpfung. Das Beste für die Demokratie. Das Beste für die Benachteiligten. Das Beste für die Menschen, in unseren CVJM, in unserer Umgebung, die um uns herum sind.

Das Beste für… Suche Dir eine konkrete Sache aus oder finde Deine eigene Sache/Suche!

*Was ist dir an diesem Martinstag, in dieser Woche, in dieser Zeit wichtig?* Behalt es für Dich oder teile es mit anderen: erzähl es in deiner Familie, deinem Nachbar, Personen denen du begegnest oder mit denen du im Gespräch bist.

Gott segne dein/unser Mitsuchen, Mitfinden, Mitfreuen, Mitwohlergehen.

Gedanken verbunden mit der Jahreslosung aus Markus 9,24 und dem Monatsspruch aus Jeremia 29,7

© 2015 CVJM Kreisverband Bünde e.V
Top
Folge uns: