In den Schulen wurden gerade die Osterferien eingeläutet und für die Teilnehmer des Ameland College 2019 hieß es „Ab in die Bullis, die Fähre wartet schon auf uns!“. Hiermit begann eine erlebnisreiche  Woche auf Ameland.  Die 17 jungen Erwachsenen aus dem Kreisverband Bünde machten sich in dieser Woche mit dem Referenten Sven Körber (Institut für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste Evangelische Kirche von Westfalen) auf eine spannende Reise durch das Lukas Evangelium. Unter dem Slogan „Wachsen im Glauben“ wurden ausgewählte Bibelstellen nochmal genauer unter die Lupe genommen, sodass uns am Ende der Woche ein bunter Blumenstrauß mit vielen neuen Impulsen und Erfahrungen mit der Bibel an die Hand gegeben wurde. Neben der theologischen Einheit stand aber auch die Gemeinschaft im Fokus. An einem Nachmittag mussten wird uns alle gemeinsam um einen „Flugzeugabsturz“ im Wald kümmern, dieser war ganz schön knifflig und aufregend. Hierbei bekamen alle Mitspieler eine besondere Eigenschaft zugeteilt, die einen konnten nicht sprechen, andere wiederum waren blind oder mussten die ganze Zeit gute Laune verbreiten. War dies nicht schon Herausforderung genug, mussten wir dann gemeinsam auch noch Gegenstände im Wald finden und diese kombinieren um schlussendlich die Blackbox zu finden. Dienstag wurde das Spiel Cluedo vorbereitet, hierzu mussten wir mit unseren Fahrrädern quer über die Insel „fietsen“ (holländisch). Die Teilnehmer aus dem Vorjahr haben sich für die Schulung der persönlichen Soft Skills, das Thema „Problemlösekompetenz“ gewünscht, dies wurde in 3 Einheiten behandelt. Neben den vielen spannenden Einheiten hatten wir auch die Möglichkeit, die Insel eigenständig zu erkunden oder einfach die Sonne und die Weite des Meeres zu genießen. Der krönende Abschluss dieser schönen Zeit auf Ameland war der Gottesdienst am Meer. Mit ein paar Windlichtern und Tüchern haben wir am Strand einen Altar für ein gemeinsames Abendmahl hergerichtet. Dieser Gottesdienst, welcher von allen Teilnehmern mitgestaltet wurde, stand unter dem Motto „Das Leben in voller Schönheit genießen“. Diese Schönheit wurde neben den Liedern und der Predigt mit einem atemberaubenden Sonnenuntergang abgerundet. Am Gründonnerstag sind wir dann gemeinsam mit der Fähre aufs Festland zurückgefahren und hatten eine schöne und erholsame Zeit für den Glauben und sich selbst. Die Faszination dieser Insel sollte man unbedingt selber erleben –  also herzliche Einladung für das Ameland College 2020.

Geschrieben von Alena, Teilnehmerin beim Ameland College 2019

 

© 2015 CVJM Kreisverband Bünde e.V
Top
Folge uns: